18. SchulKinoWochen Niedersachsen

Großes Kino: Unterricht vor der Leinwand
Filme schauen und dabei lernen – vom 8. Juni bis 8. Juli 2022

Hannover. Rund 90 Kinos in Niedersachsen werden vom 8. Juni bis 8. Juli 2022 zu Lernorten, wenn es wieder heißt: Licht aus, Film ab – für die SchulKinoWochen! Aus über 140 Filmen können Lehrerinnen und Lehrer wählen, um aktuelle Lehr- und Lerninhalte durch filmische Stoffe zu vermitteln. Ziel ist dabei insbesondere die Stärkung der Film und Medienkompetenz der Schülerinnen und Schüler. Pandemiebedingt konnten die SchulKinoWochen im vergangenen Jahr nur online stattfinden. Umso schöner ist es, dass das Filmprogramm nun wieder vor Ort in den Kinos gezeigt werden kann. „Das Filmerlebnis ist natürlich noch eindrücklicher, wenn die Filme auf der großen Leinwand in Gemeinschaft angesehen werden können,“ sagt Jörg Witte, Projektleiter der SchulKinoWochen Niedersachsen. „Die Schülerinnen und Schüler können sich unmittelbar darüber austauschen, was sie gerade gesehen,
gehört und wahrgenommen haben. Wenn das später im Unterricht entsprechend nachbereitet wird,
haben wir wieder einen Schritt zur Stärkung von Film- und Medienkompetenz getan.“
Das Medium Film zeigt das Leben aus den unterschiedlichsten Perspektiven und kann besondere
Zugänge zu lehrplanrelevanten Themen ermöglichen. Doch bei den SchulKinoWochen geht es neben
den Inhalten auch um die Machart und Hintergründe der gezeigten Filme: Um welches Genre handelt
es sich, wie wird Sprache eingesetzt, welche Rolle spielt das Licht und die Farbdramaturgie, welche
Wirkung erzielen die Filmschnitte? Die teilnehmenden Lehrkräfte werden durch Begleitmaterial,
Fortbildungen, Fachtage und Workshops unterstützt.


Vertiefende Angebote
Eine Besonderheit der SchulKinoWochen sind die Filmgespräche zu ausgewählten Filmvorführungen.
In nahezu 50 Vorführungen werden Referentinnen der SchulKinoWochen mit Regisseurin nen,
Produzentinnen, Schauspielerinnen und den Schülerinnen und Schülern diskutieren und das
gemeinsame Kinoerlebnis vertiefen. Den Kindern und Jugendlichen bieten die altersgerechten
Einführungen und Nachbereitungen durch Referent*innen der SchulKinoWochen die Möglichkeit, sich
bereits im Kinosaal differenziert mit dem Filmstoff auseinander zu setzen. Darüber hinaus ermöglichen Filmschaffende oder Expert*innen einen einzigartigen Blick hinter die Kulissen des Films.